The Love Bülow - Indie-Rap zum Abgehen!

Vor einem TV Millionenpublikum präsentierten die teils aus Berlin und Mecklenburg-Vorpommern stammenden Indie-Rapper The Love Bülow ihre Single „Nie Mehr“ (VÖ: 21/09/2012) beim Bundesvision Songcontest 2012. In Stefan Raabs Grand Prix der Bundesländer kämpften u.a. Soulstar Xavier Naidoo und Rapper Kool Savas, sowie weitere Stars, Newcomer und Geheimtipps beim wichtigsten Musikwettbewerb um die Stimmen des Publikums. ProSieben hatte hierzu live aus der Max-Schmeling-Halle in Berlin übertragen, vor mehr als 8.000 Besuchern. Mit Platz Nr. 8 vertraten The Love Bülow erfolgreich das Bundesland Mecklenburg-Vorpommern.

Die Single „Nie Mehr“ ist die fünfte Studio-Single der kreativen Indie-Funk-Pop-Gruppe. Mit den neuen Songs des zweiten Albums „So Weit“ (VÖ: 05/10/2012) bespielen The Love Bülow seit Herbst 2012 auf ihrer „So Weit“-Tour die Bühnen der Nation, bundesweit mit mehr als 20 Konzerten und erreichten mehr als 15.000 Konzertbesucher, darunter auch ein Support der Pop-Band "Silbermond" in der o2 World Berlin vor 11.000 Besuchern und zwei Supports für Rapper "B-Tight"!  Die "So Weit"-Tour wird im Frühjahr 2013 fortgesetzt.

The Love Bülow sind spätestens jetzt in der Musikwelt angekommen, erreichten viele Millionen Menschen in ganz Deutschland und spielten Konzerte vor mehr als 100.000 Besuchern im Rahmen von Club- und Festival-Shows 2012.

The Love Bülow begeisterten aber schon im Jahr 2010 einige tausend Konzertbesucher in ganz Deutschland. Die Berliner erspielten sich in einem Jahr eine immense Anerkennung und erreichten folgende Award-Teilnahmen und Titel im Jahr 2010: Finalisten des Local Heroes Europa-Finales "Yourope" (Pécs / Ungarn / 11/10), Bester Newcomer des Jahres 2010 (Local Heroes / 11/10), Finalisten des New Music Awards (09/10), Doppel-Sieger des Contests "Styles & Skills" (03/10).

Mit diesen Auszeichnungen hatten sich The Love Bülow weit nach oben katapultiert und galten fortan als begehrte Newcomer. 

>> Mehr Infos zur Band


Meisterhaft: "The Love Bülow" haben den Indie-Rap erfunden: Antidepressiv grinsende, nach vorn gehende Beats, dazu Sprache und Gesang, ganz ohne Gangster-Attitüde, dafür mit Augenzwinkern und Eloquenz. (motor.de)

"Gelten als heißester Anwärter [...] das nächste große Ding im Musikgeschäft zu werden." (Piranha)

"Wer da gedacht hätte, dem deutschen Hip-Hop geht langsam die Puste aus [...], der wird von The Love Bülow erfreulicherweise "enttäuscht" "(musix)

"...durchweg gelungen" (event)

"frischer Cocktail aus groovenden Beats und deutschsprachigen Texten mit viel Wortwitz und Tiefgang" (motor.de)

"ganz ohne Ganster-Attitüde, dafür mit Augenzwinkern und Eloquenz" (triggerfish.de)

"...nicht von der Hand zu weisen, dass die Jungs [...] es wie keine zweite Band verstehen, die Elemente von Indie und Rap zu einer melodischen und gelungenen Mischung zu vereinen." (jmcmagazin.de)

TV-Features & Aktuelles

ZDF Morgenmagazin (Sep. 2013)
rbb "zibb"
(Dez. 2012)
tv Berlin "Yagaloo TV"
(Dez. 2012)
tv Berlin "Frühcafé"
(Dez. 2012)
WDR "Konzerttipp"
(Okt. 2012)
ProSieben "Bundesvision Song Contest 2012"
(28/09/12)
ProSieben "TV Total"
(20/09/12)
VIVA.tv
(Aug./Sep.2012)
MTV.de
/ brandneue Videos (Aug./Sep. 2012)
tv Berlin "Yagaloo TV"
- Interview 1 (Sep. 2012 | 20:00 Min.)
tv Berlin "Yagaloo TV" - Interview 2 (Sep. 2012)
3Sat Kultur
 (tbc), ZDFKultur (tbc)
Interview & Unplugged-Session bei "Nachtfahrt TV" (17/04/2012) -> Ausstrahlungen u.a. bei iMusicOne
Deutsche Welle TV
 / PopXPort (30/03/2012)
gotv.at 
(30/03/2012)
ProSieben.de, MTV.de, VIVA.de
Burgerking TV Channel
Dritte ARD "Inas Nacht"-Ausstrahlung (ARD EinsFestivalEinsPlus am 07/ & 08/03/12) -> neuer Einstieg in die Top 200 der Amazon mp3-Charts

ARD "Inas Nacht" (08/10/11) / NDR (11/11/11)
-> Einstieg in die Top 100 Amazon mp3-Charts
Deutsche Welle TV
 / PopXPort (12/02/11)
Prosieben.de / Video der Woche (Feb. 2011)
Yavido TV / Format "Rappack" (Feb. 2011)
 MTV.de / brandneu (Jan. 2011)
 Burger King Channel (Jan./Feb. 2011)
 Bayerischer Rundfunk (10/09/10 | 20:00 min.)
 RBB Fernsehen (10/09/10 | 20:00 min.)
 ARD Nachtmagazin (07/09/10 | 2:32 Min.)
Yagaloo TV u.a. TV Berlin (10/09 & 10/11 | 20:00 Min.)
diverse Brandenburger Stadtkanäle (10/10) 
TV Berlin (12/05/10 | 7:00 Min.) 

     
  • "So Weit-Tour 2012/2013" (fünfte Club-Tour + Festivals 2012/2013)
  • Zweite Album-VÖ mit "So Weit" (05/10/2012)
    • Einstieg in die Top 50 der mp3-Charts iTunes & Amazon
  • Fünfte Single-VÖ mit "Nie Mehr" & fünftes Musikvideo (21/09/2012)
  • "Indie braucht Rap-Tour 2012" (vierte Club-Tour Apr.-Jul. 2012)
  • Vierte Single-VÖ mit "So Weit" & viertes Musikvideo (23/03/2012)
    • Einstieg auf Platz 2 der myvideo.de-Charts (145.000 Views)
    • Platzierungen u.a. bei ProSieben.de,tapeTV, MTV, VIVA, New Yorker (Fashion), MC Donalds, Burger King, Radios national, etc.
  • "Heiße Club-Tour 2011" (dritte Club-Tour Nov.-Dez. 2011)
  • TV-Auftritt bei "Inas Nacht" (ARD | Ausstrahlung 08/10/2011)
  • Dritte Single-VÖ & drittes Musikvideo (16/09/2011)
    • Einstieg auf Platz 5 der myvideo.de-Charts (160.000 Views)
  • Sommer-Festivals 2011 (05 - 09/2011)
  • Support Juli / Vest Arena Recklinghausen | 29.03.2011
  • Zweite Deutschland-Tour Frühjahr 2011 (März-April 2011)
  • Handels-VÖ Debüt-Album ab März 2011 (04/03/2011)
    • ca. 20 Millionen Medien-Kontakte zur VÖ des The Love Bülow Debüts "Menschen sind wie Lieder"
    • Das Album erreichte Top 10 der Amazon-Charts MP3 HipHop/Rap
    • Das Album erreichte Top 200 der Amazon-Charts MP3 allgemein
  • Zweite Single-VÖ & zweites Musikvideo seit Februar 2011 (18/02/2011)
    • Die Single erreichte Top 200 Airplay-Charts
  • Finalisten des Europafinales local heroes "Yourope" (Pécs (Ungarn): 11/10)
  • Erste Deutschland-Tour "Warm Up Tour 2010! (11/10)
  • Erste Single "Lieblingslied" (VÖ: 05/11/2010)
  • Newcomer des Jahres (local heroes national / Magdeburg: 11/10)
  • Support-Tour F.R. (5 Termine | 09/2010)
  • Finalisten des ARD New Music Awards 2010 (Berlin: 09/10)
  • mySpace "Featured Artist der Woche" August 2010
  • Auftritt beim Fifa Fanfest auf Deutschlands größten Bühne 2010 an der Siegessäule Berlin (07/2010)

  • bisher gespielte Konzerte: ca. 200
  • mittlere Rock/Pop-Festivals im Sommer 2011

Mit freundlicher Unterstützung von

Initiative Musik gGmbH